Dienstag, 13.10. | 13:00

SoSA: The New Culture of Reading: A Guided Introduction

Der Grundstein zur Social Space Agency (SoSA) wurde während AUAWIRLEBEN 2014 gelegt. Seither erforscht die SoSA immer wie neue Gebite des Social Space. Nun haben die Sozionaut_innen ein Buch übers Lesen publiziert

Die SoSA schreibt dazu:

Lesen gilt meist als passive Tätigkeit. Wer liest, wird weniger als Produzentin denn als Rezipient eines Textes und dessen Bedeutung verstanden. Diesem Umstand nahm sich die Social Space Agency (SoSA) während der Frankfurter Buchmesse 2014 an und begann, gemeinsam mit den Messebesuchenden zu forschen. Nach neuen Möglichkeiten und Wegen des Lesens, nach vorhandenen Lesegewohnheiten und Lesarten und nach Methoden, wie eigentlich anders gelesen werden könnte. Daraus entstanden zahlreiche Lesetechniken sowie der Wunsch, dem Lesen an sich tiefer auf den Grund zu gehen.
So hat die SoSA nun einen buchartigen Text verfasst, The New Culture of Reading: A Guided Introduction. Der Text versteht sich als elaborierte Karte, mit dem jedeR Leser_in die Möglichkeit erhält, einen eigenen Garten zu finden und zu pflegen. Die Guided Introduction – vorerst nur auf english kostenlos als pdf verfügbar – ist in vier Kapitel unterteilt. In diesen wird der Akt des Lesens an sich verhandelt, werden Perspektiven und Methoden des Lesens leicht verständlich den Lesenden nahe gebracht und aufgezeigt, wie eine Welt aussieht, die Lesen als kreativen Akt versteht. Der letzte Teil ist praxisorientiert und enthält konkrete Lesetechniken zum Ausschneiden und Anwenden. 

(Download-Link rechts oben!)