Inklusion

AUAWIRLEBEN für alle!

Seit 2016 gehört AUA zu den ersten Schweizer Kulturinstitutionen, welche mit dem Label «Kultur inklusiv • Culture incluse» ausgezeichnet wurden. Dieses Label geht an Institutionen, die sich sowohl auf der Publikumsseite als auch bei den Künstler*innen und Mitarbeiter*innen nachhaltig und längerfristig für die ganzheitliche Inklusion von Menschen mit Behinderungen in das kulturelle Leben einsetzen.

Wir setzen bei unseren inklusiven Massnahmen einen Fokus auf Menschen mit Hörbehinderung und Gehörlose. Einige Vorstellungen erhalten eine Übersetzung in Gebärdensprache, für andere bieten wir zusätzliche Untertitel an, die über die App «Thea» (für Android | für iOS) auf dem Handy lesbar sind.

Im Booklet und auf der Website informieren übersichtliche Icons über die eingesetzten Massnahmen bei den Produktionen. Die Abschnitte «Einfach gesagt» helfen allen, die Mühe haben, komplexe deutsche Texte zu lesen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an Sarah Buser (031 318 62 16 oder sarah.buser@auawirleben.ch) wenden.

inklusive Angebote

Folgende Vorstellungen werden live in Deutschschweizer Gebärdensprache übersetzt:

These Are My Principles | 13.5. | 20:00 | Dampfzentrale
The Money | 16.5. | 20:00 | Erlacherhof
50 Grades of Shame | 18.5. | 20:00 | Dampfzentrale
Gott | 20.5. | 21:15 | Tojo

Folgende Angebote des Rahmenprogramms werden in Deutschschweizer Gebärdensprache übersetzt:

Eröffnungsrede | 11.5. | 21:30 | Festivalzentrum im Progr
Einführung zu These Are My Principles | 13.5. | 20:15 | Dampfzentrale
Stammtisch zu 50 Grades of Shame | 18.5. | 22:00 | Festivalzentrum im Progr
Stammtisch zu Hamlet | 19.5. | 23:00 | Festivalzentrum im Progr
Stammtisch zu Gott | 20.5. | 23:15 | Festivalzentrum im Progr
Einführung zu Exodus | 21.5. | 16:30 | Dampfzentrale

Für folgende Vorstellungen können Untertitel via die App Thea empfangen werden:

Don’t we deserve grand human projects that give us meaning | 11.5. und 12.5. | Dampfzentrale
Hamlet | 18.5. und 19.5. | Schlachthaus
Exodus | 20.5. und 21.5. | Dampfzentrale
Die Untertitel sind auf Deutsch und enthalten neben dem Text z. T. Hinweise auf Geräusche.
Bitte laden Sie die App Thea auf Ihr Handy (Android, iOS). Im Theater finden Sie neben der Kasse eine Mitarbeiterin, die Ihnen die Bedienung der App erklärt.

Die Spielstätten Dampfzentrale und das Schlachthaus Theater verfügen über eine induktive Höranlage zum besseren Empfang über ein Hörgerät.

Alle rollstuhlgängigen Orte sind als solche gekennzeichnet. Bitte reservieren Sie ihren persönlichen Platz früh genug unter 031 318 62 16 oder sarah.buser@auawirleben.ch


Assistenzpersonen

Assistenzpersonen, die eine Person mit Behinderung begleiten, erhalten eine Freikarte. Diese können Sie gerne bei Sarah Buser (031 318 62 16 oder sarah.buser@auawirleben.ch reservieren. Nach der Vorreservation kann die Karte an der Abendkasse abgeholt werden.